Sonntag, 25. Juli 2010

Feeling American

There are many things that Americans do differently than Germans or other nationalities and many of them make foreigners shake their heads, let them sigh and say "These crazy Americans!", but there are also some very nice differences (at least I think so).

Today I can say, I feel like a real American. Why!?

I set up my first online registry!!! Whoop! A baby registry to be exact. Americans create registries mainly for weddings or for the arrival of a baby. It's a wish list of items and you basically put everything on there that you think you will need or maybe never need but still like to own and that you'd like people to give to you as a present. As events like weddings and births usually bring gifts with them, these registries are quite a great invention, because they let the person who wants to get you something see, what you would really like. It also prevents friends and relatives from getting the same gifts, as the registry shows what items have been purchased already and which ones have not been. There are in-store registries and online registries.

As I thought maybe some of my European friends and family would like to get baby a small something as well, I set up my registry on Amazon.com, as it is quite international and they usually have compatible prices. You just put my name in and wooosh, should see my list. Now I just have to get somebody "over there" to try out if it is really accessible...

Ha, I'm getting slightly excited! :)


Es gibt viele Dinge, die die Amis anders machen als die Deutschen oder andere Nationalitaeten und etliche davon lassen so manch anderen den Kopf schuetteln und sagen "Die verrueckten Amis!", aber es gibt auch sehr nette Unterschiede (zumindest denke ich so).

Heute kann ich sagen, dass ich mich wirklich Amerikanisch fuehle! Warum!?

Ich habe meine erste Online Registry erstellt. Eine Baby Registry um genau zu sein. Amis erstellen sogenannte "Registries" hauptsaechlich anlaessig einer Hochzeit oder Geburt. Es handelt sich dabei um Wunschlisten mit Gegenstaenden, die man benoetigt, oder vielleicht auch nicht benoetigt, aber trotzdem gerne besitzen moechte und die man gerne als Geschenk erhalten wuerde. Da Ereignisse wie Hochzeiten und Geburten ja ueblicherweise einige Geschenke mit sich bringen, sind diese "Registries" eine gute Erfindung, da sie der Person, die einem etwas schenken moechte, aufzeigen, was man wirklich mag. Es verhindert gleichzeitig, dass einem Freunde und Verwandte vielleicht das selbe schenken, da die Liste immer auf aktuellem Stand ist und dem Stoebernden verraet, welche Dinge denn schon von anderen verschenkt werden oder welche noch "schenkbar" sind. Es gibt uebrigens Laden- und Online Registries. Fuer die einen geht man ins Geschaeft und laesst sich dort die Liste zeigen, fuer die andere Variante kann man bequem zu Hause am Computer sitzen.

Da ich mir so dachte, dass vielleicht auch der ein oder andere meiner europaeischen Freunde Baby gerne etwas kleines schenken wuerde, habe ich meine Registry auf Amazon.com erstellt, da diese Seite ja ziemlich international ist und gewoehnlich wettbewerbsfaehige Preise hat. Man muss nur meinen Namen eingeben und schwupps, sollte die Liste erscheinen. Nun muss ich nur noch jemanden auf der anderen Seite des Ozeans testen lassen, ob das denn auch alles einfach anklickbar ist...

Hach, ich bin schon ein leicht wenig aufgeregt. :)

Kommentare:

  1. ES KLAPPT! Ich habs grad mal ausprobiert, und nu hab ich ne Liste über die Must-Haves und Nice-To-Haves. Wunderbar! Finde ich auch sehr praktisch..
    Unglaublich was es da auch alles gibt.
    Und wie läuft das dann weiter? Werden die bestellten Geschenke dann gleich verschickt, sobald die Kleine da ist, oder sobald man bestellt? Ich musste hier nämlich von meinen Kollegen lernen, dass man für ein baby nichts kauft, so lang es noch nicht auf der Welt ist. Das soll Unglück bringen...

    AntwortenLöschen
  2. Haha, suuper! Ja die Must-Haves und Nice-To-Haves kann man selbst einstellen. Einiges brauch ich halt eben echt, anderes haett ich eben gerne nur ;) War aber schon schwer, die Liste zu erstellen. Ich sass Stunden da gestern und hab mich durch Babysachen geklickt. :)

    Sobald jemand etwas von der Liste bestellt, wird das an meine hinterlegte Adresse verschickt und auf der Liste gekennzeichnet, dass es schon verschenkt wurde. Das mit dem "Geschenke fuer Baby vor der Geburt bringt Unglueck" ist mir noch nicht begegnet. Hier wollen die einem ja eh alle eine Baby Shower gegeben und die findet normalerweise zwischen 25-30. Schwangerschaftswoche statt. Meine ehemalige Gastfamilie ist schon ganz traurig, dass ich es wahrscheinlich vor der Geburt nicht nach Alabama schaffe, denn die freuen sich auch schon alle aufs Baby und wuerden es gerne auf so einer Baby Shower beschenken. Na mal gucken!

    Achja, und ganz dumme Frage, aber wer verbirgt sich denn hinter fm.hamburg??? Sorry, Baby Brain aber ich hab grad keine Ahnung :)

    AntwortenLöschen
  3. aaaah, ich habs schon! F.M. aus hamburg macht dann schon sinn. lol.

    AntwortenLöschen