Montag, 13. Juli 2009

A little late... but better than never... ;)

Yes, I know! 4th of July has already been a while... but I'm having big issues with my internet provider Comcast (unreliable cable connection!!!). I just got a new modem yesterday as they blamed it on the modem, but isn't it strange that the internet was always gone at the same times and then all of a sudden in the middle of the night it came back on and then in the morning it was off again!? Hmmmm...

Well, anyways, right now it's working, so let me tell you about the weekend in Alabama!

I had a fantastic time! 15 months of not seeing my US family was a long time. The kids are 9, 7 and 4 now and it was so great to be back in the country, because out in the country, children have pets of all kinds! I so missed to have some furry friends around!!!

But let's start from the beginning: My big sister Nickole and her son Zevin picked me up at the airport in Huntsville. On our way home, Nickole called my "parents" Sonya and Wayne and told them not to go to bed, as she picked something up for 4th of July that she soooo wanted to show them.... When we came to the house, Zevin went inside and told his grandparents to close their eyes. It was around 11:15 PM at that time already. Usually they go to bed at 10 PM. :)

So me and Nickole stepped inside and Nickole told them to open their eyes and.... THERE I WAS! Oh my, they were so excited to see me and so was I. Surprise, surprise! It totally worked out. They told me that they were fussing about not hearing from me a couple of days earlier, so they were even more surprised that I was in their living room all of a sudden.

Although it was a short weekend, I had a great time. Met the new pets, Speedy (cat), Bracy (dog) and two snakes (that I forgot the names off), played with the kids, ate a lot, watched the new Ice Age movie with the boys fighting over who is going to sit next to me (I ended up in the middle of them... totally awesooome movie by the way!!), watched some fireworks, went to church in the new church building at Clements Baptist, went to eat more at the Joe Wheeler Lodge (one of my favorite spots up there), played some more with the kids and was brought back to the airport!

Here some pictures now:

The kids on the trampoline (me and three men (that didn't know what they were doing :p ) put it up XMas 2004)
The new dog Bracy... lovely girl!

Alexis, me, Hunter and Zevin and one of the snakes!
The snake in my hand! I'm thinking about getting one myself! Kinda liked it!
Country fun! Zevin on his 4-Wheeler
More country fun! Zevin and Hunter in their pool! Zevin bought this for the family from money he made while working for his grandpa!
Alexis exhausted! She's such a ham!
My 1st time in the new church building @Clements Baptist! It's a great church community!
This was Sunday afternoon after eating at the Joe Wheeler Lodge
Alexis and Hunter playing with Speedy! Cats with Kids have to be able to handle a lot... oh boy!

We all look a little tired, don't we!? But it was sooo worth it!

Oh, I almost forgot to tell you the craziest story: On my flight to Huntsville with Delta... the doors of the airplane are already closed. I want to put my seatbelt on, look for it and don't find it. Well, the woman next to me wears a dress, so I think maybe she's sitting on it. After a while I search for the seatbelt again, move around in my seat, but still don't find it... So I ask the woman if she has seen it. She moves, we both look, no seatbelt! I press the button for the flight attendant. The lady comes to my seat... I'm saying: Excuse me, I believe my seat is missing its seatbelt! She looks at me like I said the craziest thing she has ever heard. Her: That's impossible. Could you please get up? Okay, so I get up. All eyes from the passengers in the rows around me on this scene... She tears the whole seat apart. Still no seatbelt. So she walks to her phone and calls the cockpit. A minute later the announcement of the pilot: Unfortunately, this flight is going to be delayed. We can't start. We just found out that a seat with a female in it (YES, he really said this!) is missing its seatbelt. We have to wait on the airport crew to get us a replacement. Oh boy! I wanted to sink into my chair, but okay, so far only the rows around me knew where the problem was sitting. 10 minutes later... A guy in an orange vest makes his way through the aircraft! Of course I have to sit almost at the end... Row after row that he passes turns around. Sure! They all want to know where the seat with the missing seatbelt is located. I get up, probably blushing like crazy and with a silly-embarrassed grin I excuse myself for the delay of the airplane. I was soooo glad when the airport guy and flight attendant finally had hooked up the replacement belt to my seat and I could seat myself. Come on, how odd is that??? Of over 150 seats in that aircraft it has to, of course, BE MINE, where the seatbelt is missing... The flight attendant blamed it on the vacationing summer crowds to South Florida by the way. Apparently they steal everything from the planes... even swimvests!

Then on my flight back with US Airways. I sit almost at the end of the plane again. After fighting my way through the crowds I finally make it to my row and... woah... why is there someone in my seat!? So I get involved with the flight attendant again and ask her if this is not row XY. She tells me that it is and I show her that this should be my seat. So she asks the people sitting there... The guy turns around and says: Oh, this is my fiancee and she is sitting here and I would really like to sit next to her. He looks at me: Would you mind swapping seats with me? Mine is in 1. class! Come on, don't ask me twice! Of course I swap! So after another 10 minutes of standing around in the end of the airplane and waiting on the other people to seat themselves and stow their huge luggage, I could finally walk back to the front and find my 1.class seat that was even in the 1.row. Oh, how comfy this was! Nice! And in the end, I was the first person in Fort Lauderdale to leave the plane and since I only had carry on luggage, I was quickly back at my car and at home. It could be like this more often!!! :)

Haha... this much about my 4th of July weekend experiences!!!


Ja, ich weiss! Der 4. Juli ist schon eine Weile her, aber ich habe grosse Probleme mit meinem Internet Anbieter (Comcast - keine zuverlaessige Kabelverbindung hier). Ich habe mir gestern ein neues Modem besorgt, weil die es darauf geschoben haben, aber ist es nicht komisch, dass die Internetverbindung immer zur selben Zeit nicht geht und ploetzlich in der Nacht geht's wieder und morgens dann wieder nicht!? Naja...

Aber egal! Jetzt geht es ja gerade und ich kann von meinem Wochenende in Alabama berichten.

Ich hatte eine tolle Zeit. 15 Monate in denen ich meine US Familie nicht gesehen habe, waren ziemlich lang. Die Kinder sind mittlerweile 9, 7 und 4 Jahre alt und es war so toll mal wieder aufm Land zu sein, denn aufm Land haben Kinder alle moeglichen Haustiere! Ich habe es ja soooo vermisst, ein paar pelzige Freunde um mich herum zu haben!!!

Aber vom Anfang: Meine grosse Schwester Nickole und ihr Sohn Zevin holten mich vom Flughafen in Huntsville ab. Auf dem Weg nach Hause rief sie meine Gasteltern an und sagte ihnen, dass sie unbedingt aufbleiben muessen, da sie ihnen etwas tolles zu zeigen hat, was sie fuer den 4.Juli eingekauft hat. Als wir zum Haus kamen, ging Zevin hinein und sagte seinen Grosseltern, dass sie ihre Augen schliessen sollen. Da war es schon 23:15 Uhr, normalerweise gehen die beiden um 22 Uhr ins Bett. :)

Nickole und ich folgten also ins Haus und Nickole sagte dann, dass sie ihre Augen oeffnen koennten und JA, DA STAND ICH!!! Die beiden waren ja so aufgeregt mich zu sehen und ich war's natuerlich auch! Gerade die Tage vorher hatten sie sich aufgeregt, dass sie ewig nichts von mir gehoert hatten und ploetzlich stand ich in ihrem Wohnzimmer.

Auch wenn es ein kurzes Wochenende war, hatte ich eine tolle Zeit. Ich traf die neuen Haustiere, Speedy (Katze), Bracy (Huendin) und zwei Schlangen (deren Namen ich vergessen habe), habe mit den Kindern gespielt, viel gegessen, den neuen Ice Age Film gesehen waehrend die zwei Jungs darum kaempften wer im Kino neben mir sitzen darf (es endete damit, dass ich einfach in der Mitte zwischen beiden sass... der Film ist uebrigens suuuuper!), Feuerwerk angeschaut, war in der Kirche im neuen Gebaeude @Clements Baptist, war in der Joe Wheeler Lodge um mehr zu essen, spielte noch mehr mit den Kindern und wurde schliesslich zum Flughafen zurueck gebracht.

Oben ein paar Bilder!

Achja, beinahe haette ich die krasseste Story vergessen zu posten: Auf dem Hinflug nach Huntsville mit Delta... die Tueren vom Flugzeug waren bereits verschlossen... Ich will mich anschnallen und sehe keinen Gurt... hmmmm... neben mir eine Frau mit Kleid. Ich denke, vielleicht sitzt die irgendwie auf meinem Gurt, gucke noch einmal, bewege mich hin und her... kein Gurt!!! Ich frage die Frau neben mir, ob sie den vielleicht gesehen haette. Sie bewegt sich, wir gucken beide... Immer noch kein Gurt! Ich druecke den Schalter fuer die Stewardess. Die kommt an... Ich: Entschuldigung, aber ich glaube mein Sitz hat keinen Gurt!!! Die guckt mich an wie nen Auto... Doch, doch, da muss einer sein. Stehen sie mal auf! Ich, okay, stehe also auf! Alle Augen der umliegenden Reihen auf mich gerichtet... wie gesagt, die Tuer war bereits zu! Hmmm, Stewardess nimmt kompletten Sitz auseinander... Kein Gurt! Also geht sie zu ihrem Telefon und telefoniert ins Cockpit. Eine Minute spaeter die Durchsage an alle Passagiere: Dieses Flugzeug verspaetet sich leider! Wir muessen am Boden bleiben! Wir haben gerade herausgefunden, dass ein Sitz, mit einer Frau drinne (das hat der echt gesagt!!!), keinen Gurt hat. Wir muessen warten, bis uns das Bodenpersonal einen Ersatzgurt bringt. Erst dann koennen wir starten! Oh mein Gott! Ich waere am liebsten im Sitz versunken. Okay bis dahin wussten ja aber nur die paar umliegenden Reihen, wo genau das Problem sass.... 10 Minuten spaeter kam ein Typ in orangener Weste ins Flugzeug und durchlief das Flugzeug. Natuerlich sass ich fast am Ende! So drehten sich also schoen Reihe nach Reihe um... immerhin wollte ja jeder wissen, wo der Sitz ohne Gurt war... aaaaaah! Haha... also stand ich auf, lief wahrscheinlich knallrot an, entschuldigte mich mit einem peinlich beruehrten Grinsen fuer die Verspaetung des Fliegers und war soooo froh, als Bodenpersonalmensch und Stewardess den Ersatzgurt befestigt hatten und ich mich setzen durfte! Aber mal ehrlich!? Wo gibts denn das? Von ueber 150 Sitzen ist es natuerlich genau MEINER, dem der Gurt fehlt.... die Stewardess schob es auf die verrueckten Urlauber die zu dieser Jahreszeit nach Florida reisen. Die nehmen angeblich alles aus dem Flugzeug mit... Auch Schwimmwesten...

Auf dem Rueckflug mit US Airways dann... ich sitze mal wieder fast hinten im Flieger, habe mich endlich durch die Massen durchgekaempft und huch... ist das nicht mein Sitz!? Warum sitzt da einer!??? Also mal wieder Kontakt zur Bordcrew aufnehmen: Entschuldigung, ist das hier nicht Reihe XY!? Frau: Ja! Ich: Hmmm, ich sollte dort sitzen. Sie nimmt mein Ticket, geht zur Reihe und fragt, die Leute die da sitzen nach ihrem Ticket.... der Mann: Oh ja, sorry, meine Verlobte sitzt hier und ich wuerde gerne neben ihr sitzen... Er guckt mich an: Waeren Sie vielleicht bereit mit mir zu tauschen? Mein Sitz ist in der 1. Klasse........ Na hey, da sag ich doch nicht Nein!!!! Klar tausche ich! Durfte zwar noch 10 Minuten im Flieger mitten im Gang stehen, bis es die anderen mal endlich schafften sich zu setzen und ihr Riesengepaeck zu verstauen, aber dann ging es in die 1. Klasse und dann auch noch 1. Reihe... hach... war das bequem und in Fort Lauderdale war ich die erste, die ausm Flieger war und da ich nur Handgepaeck dabei hatte, war ich schnell beim Auto und wieder zu Hause. So koennte es oefter sein! :)

Haha.... soviel also zu meinen 4th of July Erlebnissen!!!

And this lovely fella is who I had to share my bed with in Alabama! I loved him! Although having had cats for many years of my life, I never had one that would snuggle up to me and cuddle in bed. Well this one did!!! :)

Und dieser Bursche hier ist der, mit dem ich mein Bett in Alabama teilen musste! Ich liebe ihn! Obwohl ich viele Jahre meinen Lebens Katzen als Haustier hatte, gab es nie eine, die sich anschmuste und im Bett kuschelte. Nun, diese hier tat es!!!! :)


Kommentare:

  1. Hilarious!

    Glad you had a great weekend.

    LG aus CO
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Von der letzten in die erste Reihe....genial. Das war der Dank fuer die unangenehmen Minuten wegen vermissten Seatbelts! Be sure!
    Knuffig kuschelig der kleine Tiger!
    Lass es Dir weiter gut gehen!
    Busserl Carmen

    AntwortenLöschen
  3. Ach auf den Wartesitzen in Huntsville sass ich auch schon (vor genau 2 Jahren) *schnief* da kommen Erinnerungen auf..

    AntwortenLöschen