Dienstag, 10. März 2009

Azzurro e la dolce vita a Hollywood

Richtig! Damit mein Gehirn nicht ganz davon schmilzt in der Sonne, solange ich noch nicht arbeite, habe ich begonnen Italienisch zu lernen. Eigentlich wäre ja Spanisch angebrachter, aber die Basics kann ich ja in Spanisch und für mehr bräuchte man wohl einen richtigen Sprachkurs. Also eben Italienisch per kostenlosem Youtube Video Tutoring und schon kann ich zählen, die Farben, mich vorstellen und Bier und Wein sowohl in Gläsern als auch Flaschen bestellen :)

Ich hatte gestern ein Interview für einen Job in der Gastronomie, allerdings sagte mir die Arbeitsbekleidung nicht wirklich zu. Ich will wenn dann Essen und Getränke verkaufen und nicht mich!!! Auch wenn die meinten, es würde mir bestimmt stehen, ich bin kein Leopard. War aber trotzdem eine Erfahrung. Es war übrigens ein ganz normaler Laden. Mir war schon vorher aufgefallen, dass die hier in einigen Restaurants interessant bekleidet sind, aber wir sind ja hier auch nicht in Kleinkleckersdorf sondern in einer großen Metropolregion, da muss man was bieten um zu überbieten.

Den Nachmittag habe ich dann am Strand in Hollywood (Floooridaaa!!!) verbracht, diesmal ohne Schatten von Hochhäusern. Das Leben ist schön!

163th Street North Miami Beach Richtung Ocean

Hollywood Strand Regeln

Der Zugang
Auf der anderen Seite
Viele getrocknete Algen, aber so ist es wenigstens naturbelassen
*schmacht*
Auslaufendes Kreuzfahrtschiff vom Port Fort Lauderdalehachja...

Der Intracoastal von Hollywood, Zufahrtsstraße zum Meer
Rudern auf dem Intracoastal - Da schlug mein Herz doch 3x höher . Würd auch gern wieder!

Kommentare:

  1. Oh my gosh! Du lebst wirklich im Paradies! Einfach traumhaft!

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja traumhaft aus! Wahnsinn! Alles Gute weiterhin. Liebe Gruesse.

    AntwortenLöschen